Grossartige Premiere im „Seniorenknast“

geschrieben am: 08.03.2020
Plakat Spielzeit 2019/2020

Die Premiere liegt nun hinter uns. Vor fast ausverkauftem Haus konnte das gesamte Ensemble unsere Zuschauer ordentlich in „Lach-Haft“ nehmen.

Dabei sind durch unglückliche Umstände die Rentner Irmgard und Hermann nicht in ihrer neuen Seniorenresidenz gelandet, sondern im Knast. Es ist eigentlich nur ein dummes Missverständnis – doch Irmgard und Hermann sind so überzeugt davon, dass sie nun in ihrer neuen Seniorenresidenz sind, dass sie den Irrtum gar nicht bemerken. Zwei der kriminellen Insassen wittern ihre Chance. Sie wollen zeigen, dass sie sich gebessert haben, und hoffen, so Hafterleichterungen zu bekommen. Deshalb wollen sie sich ganz edelmütig um die beiden Rentner kümmern, bis sich das Missverständnis aufgeklärt hat. Um die beiden älteren Herrschaften nicht zu beunruhigen, bestärken sie die beiden in dem Glauben, sich in einer Seniorenresidenz zu befinden – und ein absurdes Verwechslungsspiel nimmt seinen Lauf.

Wie es weiter geht, erfahren Sie jeweils in den nächsten acht Aufführungen.
Verfügbare Plätze werden in unserer Terminübersicht angezeigt. Sollte eine Vorstellung ausverkauft sein und sie nur eine geringe Anzahl an Karten benötigen, lohnt sich ggf. doch ein Anruf bei unserer Frau Agnes Hoffmann. Aufgrund sehr kurzfristiger Absagen kann es immer mal sein, dass noch wenige Restkarten zur Verfügung stehen.

Wir freuen uns auf Sie !
Ihre Laienspielgruppe Ostenland.