Geplante Aufführungen für 2021 abgesagt

Liebe Freunde der Laienspielgruppe Ostenland,

wie schon an anderer Stelle bereits kommuniziert, sehen wir uns leider gezwungen, alle ursprünglich geplanten Aufführungen für 2021 abzusagen.

Vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Situation sind regelmäßige Theaterproben im notwendigen Umfang weder zulässig noch sinnvoll möglich und auch eine belastbare Planung für das Frühjahr 2021 können wir derzeit nicht durchführen.

Wie ihr sehr wahrscheinlich noch wisst, mussten wir schon in diesem Jahr nach monatelanger intensiver Vorbereitung die Saison nach nur zwei Aufführungen abbrechen und möchten dass in 2021 nicht direkt gleich wieder so erleben und Euch auch nicht zumuten.

Bereits erworbene Gutscheine behalten selbstverständlich weiter ihre Gültigkeit für die nächste Spielzeit in 2022.

Wir hoffen aber inständig, Euch alle dann im Frühjahr 2022 wieder bei bester Gesundheit begrüßen zu können.

Eure Laienspielgruppe Ostenland e.V.

19. November 2020

Absage aller restlichen Aufführungen im März 2020

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen hinsichtlich des Corona-Virus haben wir uns schweren Herzens dazu entschließen müssen, die restlichen Aufführungen abzusagen.

Diese Entscheidung haben wir nicht leichtfertig getroffen. Wir fühlen uns als Gruppe unseren Zuschauern und allen Mitwirkenden verpflichtet und hoffen, damit im Sinne der Gemeinschaft entschieden zu haben.

Bereits erworbene Gutscheine behalten ihre Gültigkeit für die nächste Spielzeit.

Eure Laienspielgruppe Ostenland e.V.

12. März 2020

Grossartige Premiere im „Seniorenknast“

Plakat Spielzeit 2019/2020

Die Premiere liegt nun hinter uns. Vor fast ausverkauftem Haus konnte das gesamte Ensemble unsere Zuschauer ordentlich in „Lach-Haft“ nehmen.

Dabei sind durch unglückliche Umstände die Rentner Irmgard und Hermann nicht in ihrer neuen Seniorenresidenz gelandet, sondern im Knast. Es ist eigentlich nur ein dummes Missverständnis – doch Irmgard und Hermann sind so überzeugt davon, dass sie nun in ihrer neuen Seniorenresidenz sind, dass sie den Irrtum gar nicht bemerken. Zwei der kriminellen Insassen wittern ihre Chance. Sie wollen zeigen, dass sie sich gebessert haben, und hoffen, so Hafterleichterungen zu bekommen. Deshalb wollen sie sich ganz edelmütig um die beiden Rentner kümmern, bis sich das Missverständnis aufgeklärt hat. Um die beiden älteren Herrschaften nicht zu beunruhigen, bestärken sie die beiden in dem Glauben, sich in einer Seniorenresidenz zu befinden – und ein absurdes Verwechslungsspiel nimmt seinen Lauf.

Wie es weiter geht, erfahren Sie jeweils in den nächsten acht Aufführungen.
Verfügbare Plätze werden in unserer Terminübersicht angezeigt. Sollte eine Vorstellung ausverkauft sein und sie nur eine geringe Anzahl an Karten benötigen, lohnt sich ggf. doch ein Anruf bei unserer Frau Agnes Hoffmann. Aufgrund sehr kurzfristiger Absagen kann es immer mal sein, dass noch wenige Restkarten zur Verfügung stehen.

Wir freuen uns auf Sie !
Ihre Laienspielgruppe Ostenland.

8. März 2020